Inserenten

Stellenmarkt Interessante Jobs für Fach- und Führungskräfte

25 km

Informationen zur Anzeige:

Ingenieur*in der Fachrichtung Verkehr (m/w/d)
Stuttgart
Aktualität: 24.11.2022

Anzeigeninhalt:

24.11.2022, Landeshauptstadt Stuttgart
Stuttgart
Ingenieur*in der Fachrichtung Verkehr (m/w/d)
Wir suchen baldmöglichst eine*n Ingenieur*in der Fachrichtung Verkehr für das Team »Baustellen« bei der Dienststelle Verkehrsregelung und -management des Amtes für öffentliche Ordnung der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Dienststelle Verkehrsregelung und -management, inklusive der Integrierten Verkehrsleitzentrale Stuttgart (IVLZ), regelt als Straßenverkehrsbehörde durch Verkehrszeichen und -einrichtungen den fließenden und ruhenden Verkehr im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben und erteilt für die Nutzung öffentlicher Verkehrsflächen Genehmigungen und Sonder-nutzungserlaubnisse. Ihre Aufgabenschwerpunkte: Federführung für die verkehrliche Abwicklung von Großbauvorhaben/Projekten, Koordination von Arbeitsstellen im öffentlichen Straßenraum mit dem Schwerpunkt Radverkehr ingenieurstechnische Betreuung der Baustellensachbearbeiter*innen, technische Beratung der Sachgebiete Verfassen von verkehrsbezogenen Stellungnahmen, u. a. zu Gutachten, Ausschreibungen, Bauleitplanungen und Verkehrsstrukturplänen Prüfen, Anordnen, Vollziehen und Kontrollieren von Verkehrsregelungen Mitwirken in der Unfallschwerpunktkommission zur Erhöhung der Verkehrssicherheit Mitwirken bei der Verkehrsplanung von komplexen Baustufen und Bauzuständen sowie bei der Erneuerung von Lichtzeichenanlagen Zusammenarbeit mit anderen Ämtern der Stadtverwaltung und externen Stellen bei der Erstellung und Umsetzung von verkehrlichen Konzepten Teilnahme an Besprechungen, Ortsterminen und sonstigen dienstlichen Veranstaltungen, gelegentlich auch am Wochenende und abends Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.
abgeschlossenes Hochschulstudium im Ingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Verkehr (ggf. mit deutscher Anerkennung, sofern der Abschluss nicht in Deutschland erworben wurde) Fähigkeit zu selbstständigem und verantwortungsbewusstem Handeln sowie zu kreativen Problemlösungsstrategien Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen teamorientierte Arbeitshaltung sowie die Bereitschaft zu interdisziplinärer Zusammenarbeit Aufgeschlossenheit gegenüber verkehrstechnischen Fragestellungen sicheres Auftreten, gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen in der deutschen Sprache Bereitschaft, Außendiensttermine auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten wahrzunehmen

Berufsfeld

Standorte