25 km

Mehr als 500 Jobs

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Projektingenieur*in für Immissions- und Umweltschutz
Dresden-Langebrück, Gelsenkirchen, Hamburg, Planegg bei München, Kerpen
Aktualität: 27.02.2024

Anzeigeninhalt:

27.02.2024, Müller-BBM Industry Solutions GmbH
Dresden-Langebrück, Gelsenkirchen, Hamburg, Planegg bei München, Kerpen
Projektingenieur*in für Immissions- und Umweltschutz
Erstellung von Immissionsprognosen, Schornsteinhöhenberechnungen und Gutachten für Luftschadstoffe und Gerüche entsprechend der gesetzlichen Anforderungen für die Genehmigung des Betriebs diverser (Industrie-)Anlagen und im Rahmen anderer Zulassungsverfahren wie z. B. in der Bauleitplanung Enge Abstimmung in der Vorbereitung des Projektes sowie intensiver Austausch zu Ergebnissen während der Projektarbeit mit Ihren Kund*innen, um Prozesse jederzeit effizient und qualitativ zu gestalten Die Synchronisation mit anderen, internen Fachgebieten in der Projektabwicklung sowie die sukzessive Übernahme von Projektverantwortung bis hin zur Projektleitung Ganzheitliche Projektbearbeitung von der Erstellung des Angebots bis hin zur Auslösung der Rechnungsstellung als Förderung eigenverantwortlichen und selbstständigen Handelns und Motivator für Erfolg
Ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium einer Ingenieur- oder Naturwissenschaft, z. B. Umweltingenieurwesen, Verfahrenstechnik, Meteorologie, Geoökologie oder eines Studiengangs mit vergleichbaren Inhalten Idealerweise bereits Kenntnisse und praktische Erfahrung in der Luftreinhaltung, der Messtechnik und/oder der relevanten Ausbreitungsmodelle (insbes. AUSTAL/Lasat), aber auch als Berufsanfänger*in oder Quereinsteiger*in mit entsprechenden theoretischen Kenntnissen können Sie uns überzeugen Die Identifikation mit den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Rahmen nationaler Gesetzgebung, gepaart mit dem Wunsch, damit auch Mitgestalter*in der Welt von morgen zu sein Das mittelfristige Ziel, sich in die Rolle der Projektleitung zu entwickeln und damit einhergehend der Ansporn, selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten Den Ehrgeiz und die Freude daran, als zentrale*r Ansprechpartner*n zu agieren, wobei die Fragestellungen aus unterschiedlichen Bereichen der deutschen Industrie und Wirtschaft kommen Hands-on-Mentalität und Teamwork im Umgang mit Ihren Kolleg*innen und weiteren Projektbeteiligten als Ihr Selbstverständnis und Antrieb

Berufsfeld

Standorte