25 km
Technische Sachbearbeitung (m/w/d) Schwerpunkt: bautechnische Prüfung 20.01.2023 Landkreis Stade Stade
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Technische Sachbearbeitung (m/w/d) Schwerpunkt: bautechnische Prüfung
Stade
Aktualität: 20.01.2023

Anzeigeninhalt:

20.01.2023, Landkreis Stade
Stade
Technische Sachbearbeitung (m/w/d) Schwerpunkt: bautechnische Prüfung
Überprüfung von Maßnahmen im Bereich Hoch- und Tiefbau im Hinblick auf Einhaltung des haushaltsrechtlichen Rahmens, insbesondere: Konkretisierung und Strukturierung der Prüfungsleistung Entwicklung einer Prüfungsstrategie mit Festlegung von Prüfungsschwerpunkten und den anzuwendenden Prüfungsinstrumenten Vorbereitung und Durchführung von Prüfungsgesprächen Bewertung festgestellter Abweichungen und Erarbeitung entsprechender Maßnahmen Erstellen des Prüfungsberichtes, Nachverfolgung der vereinbarten Maßnahmen und Durchführung von begleitenden Prüfungen Prüfung von Auftragsvergaben jeglicher Art im Hinblick auf u. a. Einhaltung der vergaberechtlichen und haushaltsrechtlichen Vorschriften sowie Ausschreibungsreife und Vollständigkeit der Vergabeunterlagen Abrechnung der Vergabeleistung Beratung der zu prüfenden Organisationseinheit sowie Erstellung von Hinweisen und Stellungnahmen bei allgemein gültigen Feststellungen Prüfung von Nachweisen über die Verwendung von Finanzzuweisungen des Landes/ Bundes und der EU insbesondere für Baumaßnahmen
Sie entsprechen unserem Anforderungsprofil, wenn Sie über ein abgeschlossenes Studium (Diplom/FH bzw. Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieurwesen verfügen. Die Maßnahmen im Bereich Hoch- und Tiefbau sind kritisch zu überprüfen, eine diesbezügliche Affinität gepaart mit einer ausgeprägten Kommunikations- und Verhandlungsfähigkeit sind unerlässlich und runden das Anforderungsprofil ab. Erfahrungen im kommunalen Haushalsrecht, im Vergaberecht und in der Durchführung von bautechnischen Projekten sind von Vorteil. Einstellungsvoraussetzungen sind außerdem das Vorhandensein eines eintragungsfreien Führungszeugnisses sowie ein Führerschein der Klasse B (Hinweis: Die entsprechenden Nachweise werden zu einem späteren Zeitpunkt von dem erfolgreichen Bewerber (m/w/d) angefordert).

Berufsfeld

Standorte