25 km
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in - theoretische Makroökonomik (m/w/d) 23.06.2022 Deutsche Bundesbank Frankfurt am Main
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in - theoretische Makroökonomik (m/w/d)
Frankfurt am Main
Aktualität: 23.06.2022

Anzeigeninhalt:

23.06.2022, Deutsche Bundesbank
Frankfurt am Main
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in - theoretische Makroökonomik (m/w/d)
Sie unterstützen die analytische und wissenschaftliche Arbeit in der Abteilung »Öffentliche Finanzen« insbesondere im Bereich »Grundsatzfragen und Forschung«. Ihr Schwerpunkt liegt hierbei im Bereich der theoretischen Makroökonomie und dem Pflegen und Anwenden vorhandener dynamischer DSGE- und OLG-Modelle. Sie wirken am Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozess in der Deutschen Bundesbank mit, indem Sie auf Basis analytischer und wissenschaftlicher bzw. wissenschaftsnaher Arbeiten zu Erkenntnissen bei grundlegenden und spezifischen Fragen beitragen. Sie arbeiten im Team an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und nationaler sowie internationaler Politikberatung und erhalten Zugang zu einer sehr guten IT-Umgebung.
Akkreditierter Master oder gleichwertiger Studienabschluss der Wirtschaftswissenschaften, Mathematik oder Statistik; beginnendes oder laufendes Promotionsstudium im Bereich Volkswirtschaft (Angestrebte) Spezialisierung in der theoretischen Makroökonomie, idealerweise mit Schwerpunkt auf dynamische Makromodelle Gute Kenntnisse mathematischer Anwendungen, wie Matlab und/oder Dynare Von Vorteil sind Kenntnisse im Bereich der öffentlichen Finanzen sowohl aus theoretischer als auch aus institutioneller Sicht sowie das Beherrschen höherer Programmiersprachen, wie Fortran oder C Gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten kombiniert mit einer eigenständigen und zugleich teamorientierten Arbeitsweise Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Berufsfeld

Standorte